≡ Menu

Vorsicht Satire! Nichts leichter als das: Das Einmaleins der Community Manager

Vorsicht Satire! Nichts leichter als das: Das Einmaleins der Community Manager post image

Es ist Fußball-Europameisterschaft. Und irgendwie habe ich bei Facebook das Gefühl, als hätten alle Community-Manager des Landes den gleichen Trainer gehabt. Oder lehren etwa alle nach dem gleichen Plan? Gibt es womöglich gar kein kreatives Community Management? Das und ein Tweet der von mir geschätzen @sufranke aus der Schweiz reichten als Impuls für diesen Post.

Hier ist mein Einmaleins der Community-Manager-Postings. Hinweis an alle all zu ernsten Social Media Addicts. Das ist Satire (oder doch nicht?):

Zur Fußball-EM (wahlweise auch andere Sport-Großereignisse):

  • Was tippt Ihr heute Abend?
  • Spieler A oder Spieler B? Spieler A = Like. Spieler B = Kommentar
  • Na, wo schaut Ihr das Deutschland-Spiel?
  • Vor Spielen gegen Holland immer das Bild dem Käse und der Reibe posten!

Für Silvester:

  • Na, was wünscht Ihr Euch für das neue Jahr?
  • Na, wo feiert ihr denn?
  • Na, was habt Ihr Euch vorgenommen?
  • 20.. wird ein geiles Jahr = Like
  • Wir wünschen allen eine tolle Silvesternacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Für den Tag nach Silvester:

  • Na, seid ihr schon wach?
  • Na, gut ins neue Jahr gekommen?

Für Ostern, Pfingsten:

  • FACEBOOKSEITE wünscht Euch allen tolle OSTERN, PFINGSTEN… und was sonst noch

Für den ersten Sommertag:

  • Na, wo geht Ihr raus zum Grillen?

Fürs Wochenende grundsätzlich:

  • Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende
  • Na, was macht Ihr so am Wochenende?

Ich finde ja, die Unternehmen sollten sich einfach mal zusammentun. Diese Postings kann man doch sicher automatisiert über Hunderte von Facebook Pages spielen, dazu braucht es doch nicht Hunderte von Community Managern.

Die Liste ließe sich ewig fortführen. Aber jeder von Euch kennt die Dinge ja sicher selbst. Vielleicht fällt Euch ja noch was ein und Ihr postet es einfach in die Kommentare unten drunter.

 

{ 5 comments… add one }

Leave a Comment