≡ Menu

Facebook Timeline kommt für Unternehmen: Eine Vorschau

Seit Tagen wird darüber spekuliert. Die Facebook Timeline kommt für Unternehmen. Seit heute kann man sie in der Vorschau testen und selbst auch schon umstellen.

henne.digital hat die Chance ergriffen und die eigene Agenturseite angepasst. Und wir können sagen: Alles wie erwartet. Die Timeline für Pages entspricht im Prinzip der Timeline für die Nutzerprofile – bedeutet:

Header-Ansicht auf den neuen Facebook Pages in der Timeline

 

  • chronische Anordnung der Einträge mit seitlicher Navigation
  • großes Coverbild
  • Eingebettetes Profilfoto
  • Tabs in größeren Vorschaubildern unter dem Coverfoto angeordnet

Was für Unternehmen besonders interessant sein dürfte:

Der Raum für die iFrame-Integrationen dürfte sich vergrößern. Es können auch von der Anmutung her echte Microsites in Facebook entstehen.

Blick auf die Likes mit kleiner Statistik-Vorschau

 

 

Fotovorschau im neuen Design

Grundsätzlich gilt für Unternehmen aber nun umso mehr das, was für Nutzer schon länger gilt. Die eigenen Inhallte werden in einer Chronik nachvollziehbarer. Die Konsistenz von Unternehmens-Aussagen lässt sich viel stärker abprüfen.

Für weitere Vorhersagen ist uns das ganze etwas früh. Letztlich passiert auch nur das, was ziemlich offensichtlich war. Klar ist, dass die Timeline Anpassungen bei den iFrames nötig bzw. zumindest sinnvoll macht.

Update: Es sieht so aus, als gäbe es keine Landing-Tab für Nicht-Fans mehr. Jeder landet also auf der Timeline-Ansicht (ohne Gewähr). 

Hier geht’s zum offiziellen Leitfaden für die Pages zum Download. 

_________________________________________
zur Agentur-Website der Online PR Agentur henne.digital

{ 1 comment… add one }
  • Matthias Schultze 6. März 2012, 11:30

    Sonnige Grüße,

    toller Artikel!
    Die neue Timeline ist sensationell. So wird es wesentlich übersichtlicher und klarer. Selbst ältere Artikel können effektiver ins Marketing eingebunden werden. Toll ist auch die neue Header-Ansicht.

    Liebe Grüße, M

Leave a Comment