≡ Menu

Das digitale Jahr 2013. Der HenneDigital Rückblick im Video.

Es war richtig was los in diesem Jahr. Wir hatten das Gefühl, es gab mehr Buzzwords als je zuvor: Storytelling, Content Marketing, Content-Strategie, Filterbubble, Blogger Relations. Okay, andere sagen Influencer Relations. Collaboration, Social CRM, Cloud…

Sonst gab’s den Jahres-Rückblick ja immer aus Agentursicht. Diesmal beleuchten wir mal die digitale Welt – also das, was draußen so los war. Vieles nehmen wir ernst, wir sind dankbar für viel Input, für viele tolle Begegnungen. Manches nehmen wir aber auch nicht ernst. Ab und an sollten wir die Themen Digital und Social Media eh etwas weniger verbissen sehen. Schaut einfach rein ins Video.

Bei HenneDigital selbst ging’s aufwärts wie eigentlich immer. Philipp hat im Mai als neuer Mitarbeiter begonnen. Was für ein Glücksgriff.

Philipp, ich bin so froh, dass du Teil dieses Ladens bist!

Ich persönlich bin zum zweiten Mal Papa geworden. Ich würde etwas beschönigen, wenn ich sagen würde, das Jahr war nur Spaß, alles ganz locker 😉

Es war durchaus hart. Familie und Beruf. Zwei kleine Jungs zu Hause. Umzug. Aber HenneDigital ist seinen Weg weiter gegangen. Wir haben unsere Umsätze im dritten Jahr in Folge verdoppelt. Wir haben viel strategische Arbeit geliefert. Wir haben den Deutschen Preis für Online-Kommunikation für ein Social CRM Projekt gewonnen. Das hat mich persönlich stolz gemacht, 3 Jahre nach Gründung dieser Unternehmung.

Für uns wird es Zeit, den Bildschirm etwas zu Seite zu schieben und mal durchzuatmen, so richtig offline. Okay, zumindest teilweise.

Wir hoffen, Sie alle / Ihr alle könnt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurückblicken. Wir wünschen allen ein paar ruhige Tage zum Jahreswechsel, Zeit zum Krafttanken, vielleicht auch ein wenig zum Rückzug. Erholen Sie sich / erholt Euch gut.

Wir sehen uns in 2014…

Happy Christmas!

{ 1 comment… add one }
  • schleevoigt 10. Dezember 2013, 18:02

    Gute, informative Zusammenfassung. Was stört: der blecherne Ton, ein wenig Mikrophonierung (Merkwort: „Die Speaker sind voll aufgemaikt“) schafft Erleichterung.

Leave a Comment